Berlin.de Berlin.de Senatsverwaltung fuer Stadtentwicklung und Umwelt

Kurve Reichsstrasse 67

Karte

test

1948
 

Kurve Reichsstrasse 67

Reichsstraße 67 14052 Berlin

In der bergauf liegenden Rechtskurve zwischen Westendalle und Brixplatz überfahren Autofahrer oft die Radspur und gefährden die hier recht langsamen Radfahrer. Bei großen oder ausparkenden Fahrzeugen müssen Radfahrer ausweichen, was von Kraftfahrzeugen oft zu spät gesehen wird. Tempo 30 in diesem Abschnitt und flache Metallpoller auf der Radspur könnten Abhilfe schaffen.

Die Bewertung dient der Ermittlung einer Top-20-Liste, weitere Infos dazu hier.

48 Teilnehmer/innen unterstuetzen den Vorschlag
0 Teilnehmer/innen sind neutral
0 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab
 
Kommentar Nr. 1

Kurve Reichsstraße/ Fahrtrichtung Brixplatz

1

Gefährdung von Radfahrern durch unübersichtliche Kurve und zu schnelles Fahren der Autofahrer

Viele Fahrzeugführer schneiden die Kurve an und gefährden dadurch die Radfahrer. Mittlerweile sind diverse Radfahrer dazu übergegangen, statt Radspur den Fußgängerweg zu benutzen, was zu einer Gefährdung der Fußgänger führt!

Außerdem hat sich hinter der Kurve im Sommer 2013 ein schwerer Unfall ereignet: 2 Radfahrer, welche sich auf der Radspur befanden, wurden von einem Zivilbeamten übersehen und beide angefahren.

Kommentar Nr. 2

Kurve Reichsstraße

2

Die Kurve ist wirklich problematisch und sehr viele Autofahrer halten sich hier nicht an die 50km/h. Das gilt natürlich für viele Stellen in Berlin, aber hier hat es schon Unfälle gegeben.

Kommentar Nr. 3

Tempo 30 zur Sicherheit der Radfahrer

3

An dieser Stelle ist es sehr gefährlich mit dem Rad unterwegszu sein, dieses Jahr wurden dort zwei Radfahrer schwer verletzt, zudem musste ich (bin dort täglich mit dem Hundunterwegs) schon einige beinahe-Unfälle beobachtén. Wenn die Politik hier nicht handelt, ist es nur noch eine Frage der Zeit bis es weitere Tote gibt!

Eine Tempo 30 Zone könnte die gefahr minimieren, denn die Kurve ist einfach zu steil für Tempo 50 (und höher, da gerne schneller gefahren wird).
Generell sollte überlegt werden die Reichsstrasse durch eine durchgängige Tempo 30 Zone sicherer zumachen.

MfG
A.M

Kommentar Nr. 4

tempo 30 auf reichsstrasse

4

Ich empehle seh diese Regelung, da der Autoverkehr auf diesem Teilstueck der Reichsstrasse sehr gefaehrlich ist.

Kommentar Nr. 5

Gefährlich

5

selbst als Autofahrer hat man Angst in dieser Kurve zu parken, weil man beim Ausparken nicht sieht ob von hinten Pkws oder Fahrradfahrer kommen.
Ist für mich auch nur noch eine Frage der Zeit bis wieder etwas passiert.

Kommentar Nr. 6

Kurve Reichsstraße zw. Westendallee/Brixplatz

6

Kurve Reichsstraße

Die Kurve ist wirklich problematisch, weil die Autofahrer vom Spandauer Damm kommend zu sehr beschleunigen und mit der Kurve nicht rechnen. Es wird zu schnell Gefahren.In der Kurve wird der Radweg geschnitten, die Radfahrer weichen oftmals auf den Gehweg aus. Ausparkenden Kfz ist in der Kurve die Sicht auf Radfahrer und die heranrasenden Kfz versperrt.

Kommentar Nr. 7

Hier besteht wirklich Handlungsbedarf

7

Ich hoffe, das die vorgebrachten Schilderungen von der Senatsverwaltung ernstgenommen werden. Die Kurve ist wirklich gefährlich für Radfahrer, Fußgänger und ausparkende Fahrzeuge.

Kommentar Nr. 8

Reichsstraße Westendallee/Brixplatz

8

Die verantwortlichen Politiker und Fachabteilungen der Senatsverwaltungen sollten nicht erst warten bis wieder etwas passiert und die vorgebrachten Beiträge ernstnehmen. Die Kurve ist wirklich gefährlich für Radfahrer, Fußgänger und ausparkende Fahrzeuge. An das Verantwortungsbewusstsein der Autofahrer zu appellieren ist meist vergeblich. Deshalb muß das Tempo dort auf 30kmh begrenzt werden.

Kommentar Nr. 9

Kurve Reichstrasse unbedingt Tempo 30 !!!

9

Die Kurve in der Reichstrasse ist wirklich für alle Verkehrsteilnehmer sehr gefährlich. In den letzten Jahren sind auch ein Motorradfahrer und ein Kleinlaster in die Begrenzungen gefahren und zwei ältere Radfahrer hat es dieses Jahr kurz hinter der Kurve ausgerechnet von einem Polizisten erwischt. Da kann man nicht mehr von unaufmerksamen Verkehrsteilnehmern sprechen. Bei derart unübersichtlichen Ecken muss einfach das Tempo runter, bevor noch mehr passiert!

Kommentar Nr. 10

Kurve Reichsstrasse 67

10

Diese unfallträchtige und gefährliche Stelle muss unbedingt entschärft werden.
Tempo 30 von Westendallee / Reichsstraße bis Brixplatz- südliche Seite. Fussgänger und Radfahrer müssen geschütz werden.
Peter Laase

Kommentar Nr. 11

Kurve Reichsstraße

11

An dieser Stelle kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen für Radfahrer und auch für Fußgänger, wenn die Radler spontan auf den Fußgängerweg ausweichen müssen.

Kommentar Nr. 12

Gefährliche Kurve

12

Wir besuchen gelegentlich unseren Onkel in der Reichsstraße und parken dann oft in der Kurve, um die es hier geht. Ich habe beim Ausparken oft Angst, dass ein Radfahrer um die Ecke kommt und ausweichen muss, da dies höchst gefährlich wäre für den Radfahrer bei dem Tempo, mit dem die Autos dort fahren. Tempo 30 würde definitiv helfen, die Situation dort sicherer zu machen.
MFG R. Hartmann

Kommentar Nr. 13

Tempo 30 Reichsstraße zwischen Westendallee und Brixplatz

13

An dieser Stelle ist die Straße sehr unübersichtlich, was immer wieder zu Problemen für Radfahrer führt. Es gab dort auch schon diverse Unfälle. Tempo 30 wäre dort auf jeden Fall wichtig!!

Kommentar Nr. 14

Gefährliche Kurve

14

Da diese Kurve sehr unübersichtlich ist, passieren dort immer wieder Unfälle, wenn Radfahrer ausweichen müssen. Oder die Radfahrer benutzen zu ihrer eigenen Sicherheit den Gehweg und gefährden dort ihrerseits Fußgänger! Es wäre für alle Beteiligten wichtig, wenn etwas für die Sicherheit hier getan würde! Tempo 30, und damit das auch eingehalten wird, Poller auf die Straße, sonst halten sich doch wieder viele Autofahrer nicht daran!

Kommentar Nr. 15

Kurve sicherer machen!

15

Die beschriebene Kurve ist saugefährlich für Radfahrer. Die Auto rasen an einem vorbei, und wenn jemand ausparkt, werden wir Radfahrer nicht gesehen und müssen ganz plötzlich mitten in den schnell fließenden Verkehr ausweichen. Es gibt in Berlin Tempo-30-Zonen, deren Sinn ich nicht verstehe – und ausgerechnet hier, wo es wirklich wichtig wäre, ist keine! Ich hoffe, das ändert sich bald … 

Kommentar Nr. 16

Kurve Reichsstrasse

16

Da ich meine Einkäufe mit dem Rad von Ruhleben kommend auf dem vorhandenen Fahrradweg in Richtung Theodor-Heuss-Platz mehrmals in der Woche erledige, ist es mir bereit 2-mal kürzlich passiert, das ich von Autofahrern, die mit Sicherheit 50++km/h, die Kurve schneidend, auf dem Radweg heran brausten, mich beinahe über den Haufen gefahren haben. Da fahre ich lieber wieder dort auf dem Gehweg, da bin ich sicherer....

Kommentar Nr. 17

Kurve Reichsstraße 67

17

Die Autos fahren in dieser gefährlichen Kurve viel zu schnell.Auch ich bin oft mit dem Fahrrad unterwegs und grad in dieser Kurve rasen die Autofahrer ohne Rücksicht an dir vorbei und das auch noch ziemlich eng.Aus diesem Grund bin ich auch für eine Geschindkeit von 30km um die gefährlichen Situationen etwas zu minimieren.

Kommentar Nr. 18

Kurve Reichsstraße 67

18

In der gefährlichen Kurve in der Reichsstraße 67 fahren die Autos oft mit einem ganz schönen Tempo. Auch ich bin da öfters mit meinem Fahrrad unterwegs und ich durfte es auch schon oft erleben, wie die Autofahrer zu einem an dir vorbei Rasen und zum anderen das auch ziemlich dicht. Ebenso wirst du in dieser Kurve sehr schlecht von den Autofahrern gesehen. Genau aus diesem Grund bin ich für eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km auf dieser Strecke um häufige brenzliche Situationen zu minimieren.

Kommentar Nr. 19

Tempo 30 in der Kurve Reichsstrasse dient der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer

19

Da die Reichsstrasse im Kurvenbereich zwischen Westendallee und Brixplatz sehr unübersichtlich ist, kommt es, oft auch durch überhöhte Geschwindigkeit, zu gefährlichen Situationen sowohl für Autofahrer als auch besonders für Radfahrer und Fußgänger. Häufig fahren Radfahrer gerade hier lieber auf dem Bürgersteig, da die sich auf dem Radweg nicht sicher fühlen. Tempo 30 würde die Verkehrssicherheit in jedem Fall erhöhen. Anwohnerin