Berlin.de Berlin.de Senatsverwaltung fuer Stadtentwicklung und Umwelt

Leipziger Straße - Autos schneiden Fahrradfahrer

Karte

test

3103
 

Leipziger Straße - Autos schneiden Fahrradfahrer

Leipziger Straße 36 10117 Berlin

An der Verschwenkung der Leipziger Straße in Höhe Charlottenstraße (Fahrtrichtung Alexanderplatz) werden Fahrradfahrer von Autos abgedrängt, die wegen der dort stattfindenden Aufweitung der Straße stark beschleunigen. Fahrradfahrer weichen daher häufig auf den Fußweg aus und erreichen so gar nicht die neu markierte Busspur, die gleich nach der Verschwenkung beginnt.

Vorschlag: Markierung eines Sicherheitsbereichs für Fahrradfahrer an der Verschwenkung der Leiptziger Straße, Höhe Charlottenstraße.

Die Bewertung dient der Ermittlung einer Top-20-Liste, weitere Infos dazu hier.

103 Teilnehmer/innen unterstuetzen den Vorschlag
0 Teilnehmer/innen sind neutral
0 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab
 
Kommentar Nr. 1

Leipziger Straße - Autos schneiden Fahrradfahrer

1

Ich teile aus eigener Erfahrung die geschilderte Situation und schließe mich dem Vorschlag an.

Kommentar Nr. 2

Die Situation ist besser als 2010 - aber noch optimierungsfähig

2

Bis etwa 2011 war die heutige Busspur Parkplätze, so dass Fahrradfahrer der Autospur folgen "mussten" - heute gibt es zumindest am Ende den "Ausweg" auf die Busspur.
Dennoch trifft auch heute noch die beschriebene Situation zu - eine entsprechende Markierung eines Radstreifens noch vor Beginn der Busspur (Platz sollte auf der sich verbreiternden rechten Autospur ausreichen), die dann in die Busspur mündet, macht auch für Autofahrer klarer erkennbar, wie gefahren werden soll.

Kommentar Nr. 3

Ich kanns nur immer wieder sagen...

3

Mitten rauf auf DEINE Spur! Kampfradeln für mehr Aufmerksamkeit;-)