Berlin.de Berlin.de Senatsverwaltung fuer Stadtentwicklung und Umwelt

Rechtsabbieger aus der Kastanienallee in die Reichsstr. überfahren oft die rote Ampel

Karte

test

338
 

Rechtsabbieger aus der Kastanienallee in die Reichsstr. überfahren oft die rote Ampel

Kastanienallee 27 14050 Berlin

Wenn man durch die Kastanienallee, von der Platanenallee kommend, in Richtung Heerstr. fährt, muss man die Kreuzung an der Reichsstr. passieren. Dort gibt es eine Ampel auf der Reichsstr., die Autos, die rechts in die Reichsstr. in Richtung Steubenplatz einbiegen möchten, sehr oft übersehen und damit bei rot um die Ecke fahren. Fährt man nun als Radfahrer zeitgleich geradeaus, besteht höchste Gefahr angefahren zu werden. Die Ampelanlage ist nur für den Verkehr auf der Reichsstr. ausgerichtet, es gibt keine Ampel in der Kastanienallee, um die Autofahrer entsprechend zu bremsen und für die sie umgebenden Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren. Die Ampelanlage sollte hier auf die Kastanienallee ausgeweitet werden.

Die Bewertung dient der Ermittlung einer Top-20-Liste, weitere Infos dazu hier.

38 Teilnehmer/innen unterstuetzen den Vorschlag
0 Teilnehmer/innen sind neutral
0 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab
 
Kommentar Nr. 1

Kreuzung an der Reichsstraße

1

Hier muss dringend eine Lösung gefunden werden!!! Meine 6-jährige Tochter wäre letzte Woche fast überfahren worden!!!

Kommentar Nr. 2

Nicht nur Radfahrer

2

Nicht nur Radfahrer, sondern auch Fußgänger - alte Menschen und Kinder (Grundschule in der Nähe) sind hier besonders gefährdet.
Die Ausdehnung der Ampelanlage wäre für alle Verkehrsbeteiligten eine große Bereicherung zur Versicherheit.

Kommentar Nr. 3

Rechtsabbieger aus der Kastanienallee in die Reichsstr. überfahren oft die rote Ampel

3

Schließe mich den Kommentaren an. Die Ampel ist für Verkehrsteilnehmer, die aus der Kastanienallee kommen, unzureichend gekennzeichnet. Auch Autofahrer, die rechts einbiegen wollten, können die Ampel nur schwer erkennen.